Overwatch – Patchnotes 1.30.0.1 + Ashe


Der neue Overwatch Patch 1.30.0.1 ist online und bringt einige Änderungen auf den Live Server. Die neue Heldin “Ashe” ist nun spielbar und wird in zwei Wochen im Kompetitive einsetzbar sein. Zudem wurden Mercy, Reaper, Roadhog und Symmetra gebufft und versprechen weitere neue Möglichkeiten im Ranglisten Modus. Zudem wurden einige Fehler behoben, um das Spielgeschehen zu verbessern.


NEUE HELDIN: ASHE (SCHADEN)

Ashes Waffenarsenal macht sie zu einer vielseitigen, offensiven Heldin, die die perfekten Umstände schaffen kann, um gefährliche Gegner aus der Entfernung abzuknallen oder Gruppen von Helden hohen Flächenschaden zuzufügen.

Ihre Primärwaffe ist die Viper, ein Repetiergewehr mit zwei Feuermodi: halbautomatisch und visiergestützt. Im Halbautomatikmodus feuert die Viper in schneller Folge breit gestreute Schüsse ab. Mit dem Visier kann Ashe präzise Schüsse mit höherem Schaden abgeben – allerdings auf Kosten der Geschwindigkeit.

Sie kann mit ihrer Doppelflinte, einer Zweitwaffe mit kurzer Reichweite und beträchtlichem Schaden, Gegner in ihrer Nähe zurückstoßen und so jede Situation zu ihren Gunsten wenden. Außerdem kann sich Ashe damit für zusätzliche Mobilität selbst zurückstoßen und sich so entweder für den perfekten Schuss in Position bringen oder lästige Verfolger abhängen.

Mit ihrer Fähigkeit Dynamit kann Ashe eine Sprengladung werfen, die nach einer Verzögerung explodiert. Sie verursacht Schaden in einem großen Radius und fügt darüber hinaus Gegnern regelmäßigen Schaden zu, indem sie sie in Brand setzt. Ashe kann das Dynamit auch abschießen, um es frühzeitig explodieren zu lassen und so nichts ahnende Gegner überrumpeln.

Mit ihrer ultimativen Fähigkeit B.O.B. kann Ashe ihren treuen Omnic-Gefährten in die Schlacht schicken, der sich durch die gegnerische Front kämpft und sich auf die hinteren Ziele stürzt.

Weitere Informationen zu Ashe findet ihr hier.

ALLGEMEINE UPDATES

AUDIO

  • Es wurde eine Option zur Nutzung von Windows-Raumklang hinzugefügt. Dieses Feature ist unter Systemsteuerung > Hardware und Sound >Sound > Wiedergabegerät > Raumklang zu finden.

Kommentar der Entwickler: Seit der Veröffentlichung haben wir Dolby Atmos für Spieler mit Kopfhörern unterstützt. Wir erweitern diese Unterstützung jetzt, damit auch das Windows 10-Feature für Raumklang eingeschlossen ist. Raumklang wird in den Soundeinstellungen von Windows 10 konfiguriert und hat eine höhere Priorität als die Einstellungen im Spielclient. Dadurch ergeben sich mehr Möglichkeiten wie Einstellungen für Windows Sonic für Kopfhörer, Dolby Atmos für Kopfhörer und Dolby Atmos für Heimkinoanlagen.

HELDENUPDATES

ALLGEMEIN

  • Die Sprunghöhe aller Helden wurde angeglichen.

MERCY

Kommentar der Entwickler: Nachdem Mercys Heilung in einem früheren Update verringert wurde, hat sich ihre ultimative Fähigkeit etwas zu langsam aufgeladen. Mit diesen Änderungen kann ihre ultimative Fähigkeit schneller aufgeladen werden und sie erhält etwas von ihrer alten Stärke zurück.
VALKYRIE
  • Die Kosten der ultimativen Fähigkeit wurden um 15 % verringert.
  • Die Heilung pro Sekunde wurde von 50 auf 60 erhöht.

REAPER

Kommentar der Entwickler: Reapers Spezialität ist der Kampf auf sehr kurze Entfernung. Mit dem zuverlässigeren Streumuster und der erhöhten Heilung seiner passiven Fähigkeit wird er seinen Gegnern in Zukunft besser die Stirn bieten können.
INFERNOSCHROTFLINTEN
  • Die zufällige Streuung wurde um 50 % verringert.
  • Das Streumuster wurde angepasst.
SEELENERNTE
  • Der Lebensentzug wurde von 20 % auf 30 % des verursachten Schadens erhöht.

ROADHOG

Kommentar der Entwickler: Wir verpassen Roadhog einige größere Änderungen, um seine Fähigkeiten zuverlässiger zu gestalten. Sein Abschlepphaken wurde gelegentlich unterbrochen, wenn gegnerische Ziele hinter Terrain gesprungen oder gefallen sind. Wenn sie vom Abschlepphaken getroffen werden, werden sie jetzt in der Luft stärker gebremst und es vergeht weniger Zeit, bis sie herangezogen werden. Weil die Abklingzeit von Abschlepphaken jetzt sofort bei Einsatz zu laufen beginnt, hängt sie nicht mehr von Roadhogs Entfernung zum Ziel ab. Außerdem haben wir einige der Projektile seiner Schrottflinte näher zur Mitte des Streumusters verschoben, sodass er mit seinem primären und sekundären Feuermodus zuverlässiger Schaden verursachen kann. Lange Zeit gab es einen Fehler, durch den Ziele in kurzer Entfernung viel weiter als erwartet geflogen sind. Nachdem dieser Fehler behoben wurde, wollten wir weiterhin einen Teil der Funktionsweise des Rückstoßes beibehalten, also haben wir die Höchstgeschwindigkeit etwas erhöht.
ABSCHLEPPHAKEN
  • Die Verzögerung, bevor ein getroffenes Ziel herangezogen wird, wurde von 0,5 Sek. auf 0,3 Sek. verringert.
  • Verringert jetzt den Schwung des getroffenen Ziels stark.
  • Die Abklingzeit beginnt jetzt nach Einsatz der Fähigkeit und nicht mehr, nachdem das Ziel herangezogen wurde.
SCHROTTFLINTE
  • Die Streumuster des primären und sekundären Feuermodus wurden angepasst.
  • Die zufällige Streuung wurde um 50 % verringert.
FLEISCHWOLF
  • Die maximale Geschwindigkeit, mit der Ziele zurückgestoßen werden, wurde um 25 % erhöht (von 8 auf 10 Meter pro Sekunde).
  • Der waagerechte Rückstoß wurde leicht verringert.

SYMMETRA

Kommentar der Entwickler: Symmetras Photonenprojektor ist auch nach der Erhöhung der Reichweite noch schwierig einzusetzen. Indem wir die Aufladezeit des primären Feuermodus verringern, erreicht er schneller sein volles Schadenspotenzial und wird zu einer mächtigeren Option, wenn Symmetra Ziele bekommt, an denen sie ihn aufladen kann.
PHOTONENPROJEKTOR
  • Der Strahl des primären Feuermodus lädt sich jetzt um 20 % schneller auf.

KARTENUPDATES

Allgemein

  • Die Zeit für die Zusammenstellung des Teams auf Angriffs-, Eskorte- und Angriff/Eskortekarten wurde von 1 Min. auf 45 Sek. verringert.
  • Der „Stellt euer Team zusammen“-Timer wurde in der zweiten Runde von Angriffs-, Angriff/Eskorte- und Eskortekarten von 10 auf 25 Sek. erhöht.

ÄNDERUNG AN DER BENUTZEROBERFLÄCHE

Allgemein

  • Die Option „Alle freischalten“ in der Heldengalerie wurde entfernt.

BEHOBENE FEHLER

KI

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den KI-Meis versuchten, gegen Wrecking Ball Kopfschüsse zu landen, während er im Einkugeln-Modus unverwundbar war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den KI-Helden in der Nähe von Punkt A von Eichenwalde steckenbleiben konnten.

HELDEN

Brigitte

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Abklingzeit von Brigittes Flegelstoß nicht begonnen hat, wenn die Fähigkeit unterbrochen wurde, bevor die Kette eingezogen wurde.

Doomfist

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Opfer von Doomfists Dampfhammer nicht richtig animiert wurden, wenn sie von ihm getötet wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Uppercut Gegnern keinen Schaden zugefügt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Seismischer Schlag keinen Schaden verursacht hat, wenn er im Moment der Landung zurückgestoßen wurde.

Junkrat

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Junkrats Animation für Untätigkeit abgespielt wurde, wenn er beim Einsatz von Kamikazereifen betäubt wurde.

Lúcio

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige verbündete Helden ihre „Ich werde angegriffen“-Sprüche abgespielt haben, wenn sie eine Soundbarriere erhalten haben.

Orisa

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Orisa trotz Defensivprotokoll von Doomfists Uppercut in die Luft geschleudert werden konnte.

Reinhardt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Erdstoß Brigitte trotz ihres Barrierenschilds treffen konnte, wenn sie sich bei langsamer Internetverbindung seitwärts bewegte.

Roadhog

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Abklingzeit von Abschlepphaken nicht begonnen hat, wenn die Fähigkeit unterbrochen wurde, bevor die Kette eingezogen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Abschlepphaken keine zerstörbaren Objekte kaputt machen konnte, während er das Ziel rückwärts heranzog.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Grafikeffekte von Roadhogs Fleischwolf einen größeren Bereich als die Streuung der Projektile abdeckten.

Symmetra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetra ihre Primärwaffe nicht an gegnerischen Eiswällen aufladen konnte.

Torbjörn

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Sprüche für die ultimative Fähigkeit von Geschenkeschmied Torbjörn nicht abgespielt wurden, wenn er Geschmolzener Kern aktiviert hat.
  • Es wurde ein Grafikfehler behoben, durch den die Lavakugeln von Geschmolzener Kern nicht an den vorgesehenen Orten angezeigt wurden, wenn die Skins Barbarossa oder Schwarzbart ausgerüstet waren.
  • Es wurde ein Animationsfehler behoben, durch den Torbjörns Klauenarm plötzlich erschien, wenn Überladung und Geschmolzener Kern schnell hintereinander eingesetzt wurden.

Tracer

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Tracer etwas langsamer beschleunigte und etwas schneller abbremste als andere Helden.

Wrecking Ball

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Sprüche von Wrecking Ball nach dem Öffnen einer Lootbox in der Vorschau nicht abgespielt wurden.

Zarya

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Helden durch eine Gravitonbombe hindurchstürmen konnten, ohne von ihr festgehalten zu werden.

HELDENGALERIE

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Heldengalerie die Beine einiger Helden zuckten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler in der Heldengalerie Helden nicht drehen konnten, wenn die Benutzeroberfläche versteckt war.

KOMMUNIKATION

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler die Sprüche von Helden stummgeschalteter Spieler hören konnten.

KARTEN

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Fracht auf Angriff/Eskorte- und Eskortekarten Angreifer nicht heilte, wenn sie beim Vorantreiben der Fracht verwundet wurden.
  • Es wurde ein Fehler im Zusammenhang mit der Beleuchtung behoben, durch den ein Wolkenkratzer im Hintergrund von Hollywood pechschwarz angezeigt wurde.