Overwatch – Hinweis auf Held 30

Erster Ingame Hinweis auf Held 30!

Um die Bastet Herausforderung zu verkünden, gab es Traditionell auch eine Änderung am Startbildschirm. Dieser zeigt den neuen Ana Skin Bastet und passend zur Kurzgeschichte die Map Anubis. Die Karte befindet sich hierbei aber nicht auf dem aktuellen Stand, sondern ist eine abgeänderte Version.

Aktuelle Anubis Map

Bei den Marktständen sieht man nach aktuellen Stand noch die Omnicteile, welche sehr stark Echo ähneln. Bei der abgeänderten Version sind diese Omnicteile, im Hintergrund, nicht mehr vorhanden und wurden entfernt. Diese Änderung kann man bisher aber nur mithilfe des Heldenmenüs begutachten. Was mit den Omnicteilen passiert ist, ist bis jetzt unklar und hängt wahrscheinlich mit der Bastet Kurzgeschichte zusammen. .

Anubis im Heldenmenü

Es gibt aber auch eine weitere Änderung, welche sehr wahrscheinlich auf Held 30 schließen lässt. Diese Änderung erkennt man nicht sofort und kann nur mithilfe von bestimmten Highlight Intros entdeckt werden. Hierbei wurden mehrere Köpfe ähnliche Teile auf den Verkaufsständen hinzugefügt. Einigen ist dieser Kopf sogar aus früheren Bildern bekannt.

Im Hintergrund der neue Kopf
Grüner Tank, rechts im Bild

Der Kopf ähnelt hierbei dem Grünen Tank hinter Symmetra sehr stark. Der Grüne Tank stammt von einem alten Konzept, welches das Overwatch Team veröffentlicht hat. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies ein Hinweis auf Held 30 ist, ist sehr hoch. Auch schon bei früheren Helden, welche vor kurzem Raus kamen, wurden Änderungen an der Map vorgenommen. Auf Route 66 wurde die Fracht verändert und auf Horizon wurden Luftschächte mit Bananen hinzugefügt. Zudem bestätigte Overwatch, dass sie mehr Tanks und Supports hinzufügen wollen, um so mehr Variationen ins Spiel zu bringen. Ob es der Tank hinter Symmetra ist oder nur ein Hinweis auf einen anderen Helden ist, ist unklar.